• Investoren: SORAVIA, einer der führenden Immobilien-Konzerne in DACH, etablierte Kapitalgeber Cherry Ventures, e.ventures und renommierte Technologie- und Immobilienexperten
  • COSI: Buchungsauslastung 90% und dreifacher RevPAR trotz Corona
  • frisches Kapital zum Ausbau der Internationalisierung unter neuer Marke und weiterem neuen strategischen Geschäftsbereich

Berlin/Wien, 09.03.2021 – Die COSI Group (www.cosi-group.com), Deutschlands führender Technologie-Anbieter im Bereich der Kurzzeitvermietung und Treiber der neuen Assetklasse Commercial Living, sichert sich in einer neuen Finanzierungsrunde zusätzliche 20 Millionen Euro an Wachstumskapital. COSI entwickelt für die Immobilienbranche mit Fokus auf Hotels und Apartment-Vermietungen neue Technologielösungen zur Automatisierung der Betriebsprozesse von bis zu 80 Prozent, die Hotelbetreibern eine Einsparung durch Restrukturierung von bis zu 60 Prozent ermöglichen. Aktuell hat COSI 750 Einheiten unter Vertrag, 1.500 weitere sind aktuell in Verhandlung.

COSI konnte 2020 trotz Corona eine Buchungs-Auslastung seiner Einheiten an 12 Standorten in Europa von 90 Prozent und einen dreifachen RevPAR erzielen. Damit überbot COSI traditionelle Hotels während der Pandemie um 400 Prozent. Bei der Aufenthaltsdauer der Gäste konnte COSI einen Anstieg um rund 60 Prozent im operativen Bereich verzeichnen. Gäste verbrachten durchschnittlich fünf bis sieben Tage pro Aufenthalt bei COSI.

Neuer Investor ist SORAVIA (Wien), einer der führenden Immobilien-Konzerne im deutschsprachigen Raum. Auch die Bestands-Investoren Cherry Ventures, e.ventures, Kreos Capital, Bremke, die Gründer von Flixbus, Travelperk, Comtravo und die COSI-Gründer beteiligen sich an der neuen Finanzierungsrunde. Mit dem frischen Kapital baut COSI seine Internationalisierung aus – und implementiert damit verbunden eine neue, internationale Marke. Zusätzlich ist ein neuer strategischer Geschäftsbereich bei COSI in Vorbereitung.

„In den letzten Monaten findet eine geradezu seismische Verschiebung in der Immobilien- Branche statt. Die Karten werden völlig neu gemischt. Wir haben Covid konsequent genutzt, um die Belastbarkeit unseres Modells zu testen – und die Ergebnisse sprechen für sich. Das frische Kapital ermöglicht es uns, die sich aktuell bietenden, wohl einmaligen Chancen zu nutzen und COSI europaweit führend zu etablieren", erklärt Christian Gaiser, CEO und Mitgründer der COSI Group. „Die starke Kombination unserer erfahrenen Technologie- und Immobilien-Investoren ergänzt uns dabei sehr. Für deren Unterstützung und das Vertrauen sind wir sehr dankbar", so Gaiser.

Erwin F. Soravia, CEO SORAVIA: „COSI baut eine Anlageklasse für die neue Generation auf. Einen vergleichbaren Ansatz haben wir mit einer so optimierten Umsetzung noch nicht gesehen. COSI bricht mit den bestehenden Dogmen der Branche, sowohl in Bezug auf die Gäste als auch auf die Immobilienpartner. Das Modell von COSI ermöglicht eine bessere Rendite als ein Hotelprodukt, während das Verlustrisiko wie bei einer Wohnung begrenzt ist – eine Win-Win-Situation für Immobilienpartner. Deshalb freuen wir uns sehr darauf, COSI dabei zu begleiten, die nächste Wachstumsphase zu beschleunigen.“

Dimitri Chandogin, Präsident und Mitgründer der COSI Group erklärt: "Wir freuen uns sehr, mit SORAVIA einen der führenden Immobilien-Konzerne im deutschsprachigen Raum mit im COSI-Team zu haben. Diese Partnerschaft ermöglicht uns den Zugang zu einem der größten Netzwerke und Expertisen im Immobilienbereich."

Christian Meermann, Founding Partner, Cherry Ventures: „Wir haben uns schon früh als Frühphasen-Investor an Modellen wie AUTO1, Flixbus oder Flaschenpost beteiligt, die ihre Branchen völlig neu definiert haben. Das gleiche Potenzial sehen wir in COSI, das die Immobilien-Branche neu erfindet. Ein 200 Milliarden Euro-Markt alleine in Europa, reif für die Disruption. Wir freuen uns darauf, die nächste Wachstumsstufe mit COSI gemeinsam zu zünden.“

Christian Miele, Partner, e.ventures: „Wir sind beeindruckt von COSIs hervorragender Umsetzung in einer Marktsituation, in der die meisten Unternehmer aufgegeben hätten. Stattdessen hat COSI Corona in eine große Chance verwandelt. Die Entwicklung von COSI beweist die Krisenfestigkeit seines Geschäftsmodells und zeigt eindrucksvoll, wie Technologie die Offline-Welt fundamental voranbringen kann. Wir sind überzeugt, dass COSI eine große und einflussreiche Marke in der Immobilienwirtschaft aufbauen wird.“

Hochauflösendes Bildmaterial zur honorarfreien Nutzung – Download: http://bit.ly/COSI-growth

Über COSI Group

Die COSI Group ist Deutschlands führender Technologie-Anbieter im Bereich der Kurzzeitvermietung und Treiber der neuen Assetklasse Commercial Living. COSI kombiniert den Komfort eines Zuhauses mit den Standards eines Hotels. COSI entwickelt für die Immobilienbranche mit Fokus auf Hotels und Apartment- Vermietungen neue Technologielösungen zur Automatisierung der Betriebsprozesse von bis zu 80 Prozent, die Hotelbetreibern eine Einsparung durch Restrukturierung von bis zu 60 Prozent ermöglichen. Sie können dank der COSI-optimierten Prozesse bis zu 40 % zusätzlichen Umsatz erwirtschaften. COSI konnte 2020 trotz Corona eine Buchungs- Auslastung seiner Einheiten an 12 Standorten in Europa von 90 Prozent und einen dreifachen RevPAR erzielen. Hinter COSI stehen SORAVIA, führender Immobilien-Konzern in DACH, die Technologiefonds e.Ventures und Cherry Ventures, welche renommierte deutsche Family Offices wie Otto und Miele – und mehr als 30 erfolgreiche Technologieunternehmer vertreten. Weitere Investoren sind Unternehmer und Experten aus der Reise-, Immobilienund Gastgewerbebranche, darunter Nils Regge (Gründer von HomeToGo), Gleb Tritus (Lufthansa Innovation Hub), Manuel Stotz (Gründer von Kingsway Capital), Mato Peric (Gründer von Immo), Andreas Bremke, Kreos Capital, Loric Ventures und die Gründer von Flixbus, Travelperk, Comtravo.
www.cosi-group.com

Über SORAVIA

SORAVIA ist ein wachstumsorientiertes und eigentümergeführtes Familienunternehmen. Seit über 140 Jahren steht der Name Soravia für Kontinuität im Bau- und Immobiliengeschäft. Dabei konzentriert sich SORAVIA auf die Geschäftsfelder Stadtentwicklung, freifinanzierten Wohnbau, Gewerbeprojekte, geförderten Wohnbau, Hotel-Developments und die Revitalisierung denkmalgeschützter Immobilien. Das Kerngeschäft der Immobilien-Projektentwicklung ergänzt SORAVIA um Service- Unternehmen in den Bereichen Facility-, Property- und Asset-Management. Zusätzlich hält SORAVIA Unternehmensbeteiligungen am Auktionshaus Dorotheum sowie der Hotelgruppe Ruby Hotels. SORAVIA zählt mit mehr als 600 realisierten Projekten und einem Projektvolumen von über 6,3 Mrd. Euro zu den führenden Immobilien-Projektentwicklern in Österreich und Deutschland. Mit allen Beteiligungen beschäftigt SORAVIA rund 3.300 Mitarbeiter.
www.soravia.at

Über e.ventures

e.ventures ist ein globaler Venture-Capital-Investor mit Hauptsitz in San Francisco und Berlin und weiteren Standorten in Hamburg, Paris, São Paulo, Peking und Tokyo. Seit 1998 investiert e.ventures in Konsum- und Softwareunternehmen von der Früh- bis zur Wachstumsphase. Dabei kombiniert e.ventures sein globales Netzwerk mit lokaler Erfahrung und Expertise, um über 200 Startups weltweit zu unterstützen. Zu den bekanntesten Investments zählen u.a. Angie's List, The RealReal, Shipt, Segment, goPuff, Acorns in den USA und Farfetch, Deposit Solutions, CityDeal/Groupon, Natural Cycles, Staffbase, und Blinkist in Europa.
www.eventures.vc

Über Cherry Ventures

Cherry Ventures ist ein Early-Stage Venture-Capital-Investor, der von einem Team mit umfassender Erfahrung im Aufbau von schnell wachsenden Unternehmen, wie Zalando und Spotify, gegründet wurde und geleitet wird. Der Fonds investiert in Top-Gründer in Europa, in der Regel als deren erster institutioneller Investor, und unterstützt sie von der Markteinführungsstrategie bis hin zur Skalierung ihrer Unternehmen. Cherry Ventures hat bereits in der Seed-Phase von über 50 Unternehmen in ganz Europa investiert, darunter FlixBus, AUTO1 Group, Flaschenpost, Infarm, Rows und Forto. Cherry Ventures hat seinen Hauptsitz in Berlin und unterhält Standorte in Stockholm, London und Paris.
www.cherry.vc

Pressekontakt:


COSI Hospitality GmbH
Unternehmenskommunikation
Joachim M. Guentert
Jägerstr. 71
D-10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 25555 3846
E-Mail: media@cosi-group.com
www.cosi-group.com


SORAVIA
Leitung Konzern Marketing & Kommunikation
Yana Boyer-Telmer
Tel: +43 1 716 90 1425
E-Mail: y.boyer-telmer@soravia.at
www.soravia.at